Laden...
Maurerei2019-02-12T10:02:25+02:00

Project Description

Maurerei

2005 begann die Schule mit der Ausbildung der Maurer, da die Nachfrage nach dieser Ausbildungsrichtung sehr groß war. Nach der Verleihung der staatlichen Anerkennung 2008 erhielt die Schule vom Ministerium zwei Lehrer, für die der togoische Staat die Bezahlung übernimmt.

In der Regenzeit war die praktische Ausbildung der Lehrlinge nicht möglich, da der starke Regen sofort alle Bauwerkstückmuster, z.B. Mauerabschnitte, Treppenaufgänge, Bogenmauerungen, wegschwemmte.

Deshalb finanzierte der Verein im Zeitraum von 2007 bis 2010 für jede der drei Klassen eine überdachte Werkhalle.

Nach der staatlichen Anerkennung der Berufsschule 2008 erhielt die Schule zwei staatliche Lehrer.

Ein LKW mit Kipper

2010 schenkten der Verein und die Pfarrei St. Michael Perlach und St. Georg Unterbiberg zum 10-jährigen Bestehen des Centre Nazareth einen gebrauchten Lkw mit Kipper. Er ist für den Transport von Baumaterial von großem Nutzen. Außerdem wird der Lkw verliehen (der Fahrer wird von der Berufsschule gestellt) und trägt so zum Unterhalt der Schule bei.

Im Jahr 2011 schlossen die Maurerlehrlinge des Centre Nazareth ihre Ausbildung bei der staatlichen Prüfung mit den besten Ergebnissen von ganz Togo ab.

Der Verein ermöglichte seit Beginn des Schuljahres 2011/2012 einem Maurerlehrer eine Fortbildung in Sokodé (Togo), um den Abschluss BT (Brevet Technique – technisches Diplom) zu erreichen. Herr Kouguilima Babima Benoît hat im Sommer 2014 seine Fortbilung mit „sehr gut“ abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch!

Neue Geräte für die Maurerei

Ende 2012 konnte der Verein für die Abteilung Maurerei einen gebrauchten Lkw (Kipper) mit Ladekran und einen Mini-Bagger dank eines Zuschusses des BMZ erwerben. Zusammen mit einem Gerüst, einer Rüttelplatte (beides wurde gespendet) und anderen Geräten wurden diese dringend benötigten Sachen dann per Schiff nach Togo geschickt.

In den Jahren 2013 und 2014 konnte die Abteilung verschiedene Aufträge ausführen wie z.B. Bau eines Ladens zum Verkauf der Produkte der Tischlerei und zum Baustoffhandel, ein Internetcafé und ein Pfarrzentrum. Auftragsarbeiten geben den Lehrlingen auch die Möglichkeit, vermehrt praktische Erfahrung erwerben, die sie sonst im Schulbetrieb nicht machen können. Zusätzlich kann die Schule Mittel erwirtschaften, die für ihren Betrieb nötig sind und sie von Spenden unabhängiger macht.

2015/2016 errichteten die Maurer zusammen mit den Tischlern die neue Filiale der Berufsschule in Vogan.

Maurer bei der Übung
Das neue Dach der Maurerei
Auch Mauersteine werden am Kopf getragen
Maurer bei der Arbeit
Maurer Lehrlinge

Aktuelles

In den Jahren 2013 und 2014 konnte die Abteilung verschiedene Aufträge ausführen wie z.B. Bau eines Ladens für die Produkte der Tischlerei, ein Internetcafé und ein Pfarrzentrum. Dadurch konnten die Lehrlinge auch vermehrt praktische Erfahrung erwerben, die sie sonst nur im Schulbetrieb nicht machen können.

Bau des Ladens und Internetcafes

Bau des Ladens (neben der bestehenden Informatikabteilung) und des Internetcafés (auf der Informatikabteilung)

Bau eines Pfarrzentrums

Neue Geräte für die Maurerei

Ende 2012 konnte der Verein für die Abteilung Maurerei einen gebrauchten Lkw (Kipper) mit Ladekran und einen Mini-Bagger günstig erwerben. Zusammen mit einem Gerüst und einer Rüttelplatte (beides wurde gespendet) konnte diese dringend benötigten Geräte dann per Schiff nach Togo geschickt werden.

Neubau von Klassenzimmer 2018 – 2019

Neubau von Klassenzimmer auf die bestehenden Räume,
ausgeführt von den Maurern der Berufsschule.
Die Ziegelsteine wurden übrigens auch von den Maurern selber hergestellt.

Baubeginn: September 2018

Fertigstellung: Januar 2019

UNTERSTÜTZEN SIE DIE MAUREREI

Helfen Sie mit Ihren Spenden damit die Maurerei der Berufsschule weiterhin so tolle Ergebnisse erzielen kann wie in den letzten Jahren.

JETZT SPENDEN